Wissenswertes über Vitalpilze

Was sind Vitalpilze?

Vitalpilze, auch Medizinalpilze oder Heilpilze genannt, sind natürliche Nahrungsergänzungsmittel, die schon seit vielen hundert Jahren in der Traditionellen Chinesischen Gesundheitskunde und in der Volksmedizin einiger Länder zur Unterstützung des Wohlbefindens eingesetzt werden Ausgangsstoff sind viele Arten von Speisepilzen, die - wie z.B. der Shiitake, Maitake oder Mu Err - beliebte Bestandteile der asiatischen Küche sind und immer häufiger auch in deutschen Küchen verwendet werden. Pilze werden von Menschen auf der ganzen Welt geschätzt, sie sind kalorien- und fettarm, haben einen hohen Eiweißgehalt, enthalten Vitamine und Mineralstoffe und sind reich an Ballaststoffen. Nicht zuletzt sind Pilze äußerst schmackhaft und lassen sich auf vielfältige Weise zubereiten.
Vitalpilze Qualität KontrollePilze Wohlrab bietet Ihnen Vitalpilze in höchster Qualität, regelmäßig überprüft von unabhängigen, akkreditierten deutschen Laboren, zu einem überaus fairen Preis-Leistungs-Verhältnis! Vertrauen Sie auf ein Familienunternehmen mit 30 Jahren Erfahrung im Umgang mit dem Naturprodukt Pilz!

Was ist der Unterschied von Vitalpilzen, Heilpilzen oder Medizinalpilzen?

Es gibt keinen Unterschied. Vitalpilze werden auch Heilpilze oder Medizinalpilze genannt – im Englischen medicinal mushrooms. Aus rechtlichen Gründen hat sich in Deutschland der Begriff Vitalpilze durchgesetzt.

Welche Vitalpilze gibt es im Sortiment?

Unser Sortiment beinhaltet hochwertige Extrakte sowie reine Pulver des:

  • Agaricus blazei (lat. agaricus blazei murill auch Agaricus brasiliensis, ABM, Mandelpilz)
  • Auricularia (lat. auricularia judae, Judasohr)
  • Chaga (lat. innotus obliquus, Tschaga)
  • Champignon (lat. agaricus bisporus)
  • Cordyceps (lat. cordyceps sinensis, chinesischer Raupenpilz und cordyceps militaris, Puppen-Kernkeule)
  • Coprinus (lat. coprinus comatus, Schopftintling)
  • Coriolus (lat. coriolus versicolor, Schmetterlingstramete)
  • Hericium (lat. hericium erinaceus, Pom Pom, Igelstachelbart, Affenkopfpilz)
  • Maitake (lat. grifola frondosa, Klapperschwamm)
  • Polyporus (lat. polyporus umbellatus)
  • Pleurotus (lat. Pleurotus ostreatus, Austernpilz)
  • Reishi (lat. Ganoderma lucidum, Glänzender Lackporling, Ling Zhi),
  • Shiitake (lat. Lentinus edodes auch Lentinula edodes)
  • Tremella (lat. Tremella fuciformis, Silberohr)
  • Zunderschwamm (lat. Fomes fomentarius)

Mit Ausnahme des Cordyceps und des Polyporus stammen alle Pilze aus kontrolliert biologischem Anbau und tragen das staatliche deutsche Biosiegel und das der EU.

Vitalpilze Extrakt Pulver KapselnVitalpilze Pulver oder Extrakt?

Die hohe Konzentration unserer Extrakte erklärt den Preisunterschied zwischen Vitalpilzpulver und -extrakt. Ob nun Pulver oder Extrakt die bessere Lösung ist, sind häufige Fragen vieler Interessenten. Die Therapeuten empfehlen, die Pilzpulver oder Pulverkapseln zur Vorbeugung oder zur Unterstützung zu nehmen. Wenn es aber um konkrete Störungen geht, dann sind die Extrakte zielführender, da sie eine höhere Konzentration der bioaktiven Inhaltsstoffe, nämlich der Polysaccharide, haben. Auch wenn die Einnahme des Naturproduktes Vitalpilz unbedenklich ist, so ist es dennoch immer sinnvoll, sich Rat bei einem Mykotherapeuten zu holen, der im konkreten Fall und entsprechend der individuellen Konstitution entscheidet, ob Extrakte oder Pilzpulver zur Anwendung kommen.

Hier sehen Sie eine Liste der Konzentration an Polysacchariden unserer Vitalpilzextrakte:

Vitalpilz                                                       Bio Kultivierung/Wildsammlung Polysaccharid-gehalt
Agaricus ja

EU-biozert.Kultivierung

30 %
Auricularia ja
EU-biozert.Kultivierung
25 %
Chaga ja
EU-biozert.Wildsammlung
25 %
Champignon ja
EU-biozert.Kultivierung
30 %
Coprinus ja
EU-biozert.Kultivierung
25 %
Cordyceps militaris ja
EU-biozert.Kultivierung
30 %
Cordyceps sinensis nein
KontrollierteKultivierung
30 %
Coriolus ja
EU-biozert.Kultivierung
30 %
Hericium ja
EU-biozert.Kultivierung
20 %
Maitake ja
EU-biozert.Kultivierung
30 %
Pleurotus ja
EU-biozert.Kultivierung
30 %
Polyporus nein
KontrollierteWildsammlung
30 %
Reishi ja
EU-biozert.Kultivierung
30 %
Shiitake ja
EU-biozert.Kultivierung
30 %
Tremella ja
EU-biozert.Wildsammlung
25 %

Was sind Polysaccharide?

Polysaccharide sind Mehrfachzucker, die aus 10 und mehr Einfachzuckern (Monosaccharide) bestehen. Sie sind in der Natur weit verbreitet und für alle Lebewesen essentiell. Zu ihnen zählen u.a. Stärke, Zellulose, Chitin und Glykogen. Für die Qualität von Vitalpilzen ist die Konzentration an wasserlöslichen Polysacchariden, zu denen auch die wertvollen β-Glucane z.B. Lentinan im Shiitake zählen, ausschlaggebend.

Vitalpilze HerstellungWie werden Vitalpilze hergestellt?

Unsere Vitalpilze stammen aus Wildsammlung oder werden auf geeignetem Substrat gezüchtet. Die Fruchtkörper werden von Hand geerntet und für die Weiterverarbeitung zu Pulver schonend getrocknet und fein vermahlen. Für die Extrakte werden die wertvollen wasserlöslichen Polysaccharide aus dem Chitin-Gerüst der Pilzfruchtkörper mittels Heißwasserextraktion herausgelöst. Das flüssige Extrakt wird zentrifugiert, sprühgetrocknet und keimfrei verpackt.

Was ist Heißwasserextraktion?

Die Heißwasserextraktion ist im Grunde nichts anderes als die Zubereitung einer Tasse Tee.
Durch den Kontakt mit heißem Wasser werden die wertgebenden Bestandteile aus dem Grundstoff herausgelöst und können dadurch konzentriert werden. Bei unseren Vitalpilzextrakten werden auf diese Weise die wasserlöslichen Polysaccharide aus den frisch geernteten Pilzfruchtkörpern extrahiert. Dieses flüssige Extrakt wird sprühgetrocknet und kann anschließend verkapselt werden.

Vitalpilze HerkunftWoher stammen die Vitalpilze von Pilze Wohlrab?

Unsere Vitalpilze stammen ausnahmslos von einem spezialisierten, biozertifizierten Familienunternehmen in China mit über 20 Jahren Erfahrung in der Vitalpilzzucht und Weiterverarbeitung. Das Vitalpilzpulver und -extrakt wird zu uns nach Deutschland geliefert, ein weiteres Mal von einem unabhängigen, akkreditierten Labor untersucht und unserer deutscher Partner übernimmt die Verkapselung und Verpackung für uns.

Vitalpilze sind vegetarisch, vegan und glutenfrei

Alle unsere Vitalpilzpulver und Vitalpilzextrakte sind ausnahmslos für die vegetarische und vegane Ernährung geeignet. Alle Pulver und Extrakte sind gluten- und laktosefrei.

Woraus besteht die Hülle der Vitalpilz Pulver & Extrakt Kapseln?Vitalpilz Kapseln

Die Kapselhülle besteht aus Zellulose, genauer gesagt aus Hydroxypropylmethylcellulose. Diese ist rein pflanzlich und wird chemisch/physikalilsch aus Pflanzenteilen gewonnen. Tierische Materialien kommen nicht vor.

AcerolaWoraus setzt sich das Acerolafruchtpulver in den Vitalpilz-Extrakten zusammen?

Acerolafruchtpulver wird aus der Acerolakirsche gewonnen und auf einen definierten Gehalt an Vitamin C standarisiert. Dies geschieht durch Extraktion mit Lösemitteln. Als Trägerstoff kommt Maltodextrin aus Mais zum Einsatz.

Werden bei unseren Sortiment Vitalpilze Zusatzstoffe verwendet?

Unsere Vitalpilzpulver sind komplett frei von jeglichen Zusatzstoffen. Die Kapseln bestehen aus Zellulose. Bei den Extraktkapseln geben wir als natürliche Vitamin C Quelle Bio-Acerola-Extrakt hinzu und aus produktionstechnischen Gründen ist ein Trennmittel, Siliciumdioxid, in sehr geringer Menge nötig. Selbstverständlich verwenden wir ausschließlich unbedenkliche und für Bio-Nahrungsergänzungsmittel zugelassene Stoffe.

Einnahme und Dosierung von Vitalpilzen

Durch die Verkapselung ist die Einnahme besonders angenehm und die Dosierung denkbar einfach. Die übliche Verzehrempfehlung ist:
Pulverkapseln: 1 - 3 Kapseln pro Tag
Extraktkapseln: 1 – 2 Kapseln pro Tag
Jeweils mit einem Glas Wasser vor oder nach einer Mahlzeit.
Die Pulver lassen sich dank des mitgelieferten Messlöffels ebenfalls sehr einfach dosieren:
Pro Tag 1 – 2 gestrichene Messlöffel  = insgesamt ca. 3 g mit reichlich Flüssigkeit verrühren und vor oder zu einer Mahlzeit trinken. Sie können auch die empfohlene Tagesration direkt mit einer Mahlzeit zu sich nehmen, indem das Pulver einfach untergemischt wird.

Bei Vitalpilzen handelt es sich zwar um ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel. Trotzdem sollte die empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschritten werden. Eine gesunde, abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung kann auch durch Vitalpilze, egal um welchen Pilz es sich handelt, nicht ersetzt werden. Im Übrigen ist es hilfreich, sich an die Therapeuten zu wenden, die aufgrund der persönlichen Bedürfnisse die Einnahmemenge bestimmen.

Kann man mit Vitalpilzen kochen?

Viele Vitalpilze sind gleichzeitig hervorragende Speisepilze. Shiitake, Maitake, Pleurotus oder Agaricus blazei, und andere eignen sich für eine Vielzahl von Gerichten und sind wahre Delikatessen. Sie können hierfür getrocknete Pilze in Stücken verwenden oder unsere Vitalpilzpulver. Beides finden Sie in unserem Onlineshop.

Leckere Rezeptideen zum Nachkochen finden Sie zu jedem Trockenpilz oder in unserem Blog.

Lagerung, Aufbewahrung und Haltbarkeit von Vitalpilzen

Vitalpilzextrakte und -pulver sollten immer luftdicht verschlossen sein. Bewahren Sie die Pilze an einem trockenen, kühlen und lichtgeschützten Ort auf und achten Sie darauf, dass sie sich außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern befinden. Bei richtiger Lagerung behält auch das aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum von geöffneten Packungen seine Gültigkeit.

Vitalpilze für die Tiergesundheit als Nahrungsergänzungsmittel

Auch in der Tiergesundheitskunde finden Vitalpilze, hier besonders Pilzpulver, immer häufiger Anwendung. Schließlich stammen die meisten Untersuchungsergebnisse mit Vitalpilzen aus der Beobachtung und Behandlung der Tiere. Vitalpilze werden hier zur ernährungsphysiologischen Unterstützung der Gesundheit von Pferden, Kühen, Hunden, Katzen und vieler weiterer Haustiere eingesetzt.

Im Shop können Sie alle Pulver in 100 g- bzw. 300 g-Dosen bestellen.  Auch die Extraktkapseln, die von Menschen meist nach fachkundiger Beratung eingenommen werden, können Sie Ihren Tieren geben. Lassen Sie sich dazu von einem Tierarzt oder Mykotherapeuten beraten. Inhaltlich sind alle Vitalpilz-Produkte für Mensch oder Tier gleich, unterscheiden sich lediglich im Etikett. Sollten Sie größeren Bedarf für die Anwendung bei Tieren haben, kontaktieren Sie uns. Gerne bieten wir Ihnen auch größere Verkaufseinheiten zu günstigen Preisen an.

Fütterungsempfehlung 
Gewicht des Tieres Menge Vitalpilzpulver Menge Extraktkapseln
0 - 25 kg ca. 1 - 2 g ca. 0,3 - 0,6 g / 1 - 2 Kapseln
25 - 50 kg ca. 2 - 3 g ca. 0,6 - 1,2 g / 3 - 4 Kapseln
50 - 100 kg ca. 3 - 5 g ca. 1,2 - 1,6 g / 4 - 6 Kapseln
bis 600 kg ca. 5 - 10 g ca. 1,8 - 2,4 g / 6- 8 Kapseln
ab 600 kg ca. 10 - 15 g ca. 2,4 - 3,0 g / 8 - 10 Kapseln

Vitalpilze Beratung

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen Vitalpilze einzunehmen oder sich schon dafür entschieden haben, ist fachkundige Beratung das A und O. Leider dürfen wir als Produzent und Händler zur Anwendung, Wirkung oder ähnlichem aus rechtlichen Gründen keinerlei Aussagen treffen. Sie finden jedoch ausführliche Informationen über die Mykologie und Mykogesundheitskunde sowie deren Anwendungsgebiete in der Literatur und auf seriösen Vitalpilzratgeber Internetseiten. Auch in diversen Foren wird über Erfahrungen mit Vitalpilzen berichtet.

Vitalpilze Buch Tipp von Pilze Wohlrab:

Heilende Pilze - die wichtigsten Arten der Welt im Porträt und Dr. Kurths Heilpilzvademecum

Darüber hinaus gibt es mit Sicherheit auch in Ihrer näheren Umgebung einen Spezialisten auf dem Gebiet der Vitalpilze, an den Sie sich wenden können. Gerne helfen wir Ihnen bei der Suche oder Empfehlung weiter.

Disclaimer

Liebe Kunden, wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es sich bei den von uns angebotenen Produkten ausschließlich um Nahrungsergänzungsmittel bzw. Lebensmittel handelt.
Nahrungsergänzungsmittel sind, wie es der Name schon sagt, dazu gedacht, die alltägliche Nahrungszufuhr sinnig zu ergänzen und den Körper damit zusätzlich mit Nährstoffen zu versorgen. Dies kann aus unterschiedlichen Gründen als notwendig erscheinen: der Körper ist nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt oder es gibt einen kurzfristigen erhöhten Bedarf an Nährstoffen.

Die von uns angegebene Tagesdosis ist die durchschnittliche empfohlene Einnahmemenge, welche nicht überschritten werden sollte. Bitte bedenken Sie stets, dass Nahrungsergänzungsmittel keinen Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise darstellen.

Wir möchten Sie gerne ermuntern, auf regelmäßige Bewegung wie z.B. Yoga, Pilates oder auch ausdauernde Aktivitäten wie Joggen, Wandern o.ä. zu setzen und dies mit einer achtsamen und ganzheitlichen Lebensweise zu ergänzen.

Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht der Heilung, Vorbeugung oder Behandlung von Krankheiten und sind somit nicht als Medikamente oder Arzneimittel anzusehen. Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel ersetzt keinen Arztbesuch, eine ärztliche Verordnung oder eine ärztlich angeordnete Medikation. Bitte informieren Sie im Rahmen einer ärztlichen Behandlung / Therapie / Medikation ihren Arzt über die Einnahme der auf dieser Website dargestellten Produkte.

Wir empfehlen sich bei Erwerb bzw. vor Einnahme der von uns angebotenen Produkte intensiv mit den Informationen auf dem Etikett und weiterführenden Materialien zu informieren und diese sorgfältig zu lesen. Dabei beachten Sie bitte insbesondere die empfohlene Tagesdosis sowie die Tipps zur Aufbewahrung und Lagerung.

Offene Fragen

Sie haben noch Fragen zu unserem Vitalpilze Online Shop und den Produkten? Zum Bezug unserer Vitalpilze? Anregungen oder Kritik?  Oder möchten einfach telefonisch bestellen? Oder den Newsletter bestellen?

Wir sind für Sie da und freuen uns über jedes Feedback.

Schreiben Sie uns an info@vitalpilze-naturheilkraft.de oder rufen Sie an! Werktags, von Montag bis Freitag 8:00 – 17:00 Uhr unter Tel: +49 (0) 8444 92 4009-25.

Nach oben