Vitalpilz Cordyceps sinensis - Raupenpilz

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Cordyceps sinensis Konv. Extraktkapseln 60 Cordyceps sinensis Konv. Extraktkapsel
Cordyceps Extrakt mit 60 oder 240 Kapseln im Vitalpilze Onlineshop bequem bestellen. Cordyceps ist der bekannte Raupenpilz und enthält als Extrakt ein Vielfaches an Polysacchariden.
Inhalt 25 Gramm (116,36 € * / 100 Gramm)
29,09 € *
NEU
Cordyceps sinensis Konv. Extraktkapseln Cordyceps sinensis Konv. Extraktkapseln
Cordyceps ist der bekannte Raupenpilz und enthält als Extrakt ein Vielfaches an Polysacchariden.
Inhalt 100 Gramm
87,29 € *
Cordyceps sinensis Konv. Pulver 100 g Cordyceps sinensis Konv. Pulver 100 g
Wie bei allen Vitalpilzen spielen auch beim Cordyceps die Polysaccharide eine große Rolle und hier speziell die ß-Glucane mit ihrer das Immunsystem unterstützenden Kraft.
Inhalt 100 Gramm
21,39 € *
Cordyceps sinensis Konv. Pulverkapseln 100 Cordyceps sinensis Konv. Pulverkapseln
Der Vitalpilz Cordyceps wird als Nahrungsergängzungsmittel zur Unterstützung der Vitalität empfohlen.
Inhalt 62 Gramm (31,27 € * / 100 Gramm)
ab 19,39 € *

Vitalpilz Cordyceps sinensis

Cordyceps sinensis, Ophiocordyceps sinensis, Chinesischer Raupenpilz, Tibetischer Raupenpilz, Tibetischer Raupenkeulenpilz, Puppenkernkeule
Der Cordyceps sinensis ist ein aus dem Hochland Tibets stammender Schlauchpilz aus der Gruppe der Kernkeulen, der seit schätzungsweise 1000 Jahren gesammelt wird und als Vitalpilz eine herausragende Rolle in der Traditionellen Chinesischen Medizin besitzt. In Tibet ist er in Höhenlagen zwischen 3000 m und 5000 m zu finden. Der Cordyceps sinensis wächst allerdings auch in anderen hochgelegenen Gebieten des Himalaya. Das Verbreitungsgebiet des Vitalpilzes erstreckt sich - neben seinem Kernbereich in Tibet - zudem über Indien, Nepal und Bhutan und reicht in mehrere an Tibet angrenzende chinesische Provinzen hinein. Für die einheimische Bevölkerung besitzt der Vitalpilz eine erhebliche ökonomische Bedeutung. Aufgrund der interessanten Inhaltsstoffe und der daraus resultierenden außergewöhnlichen Nachfrage wird der Vitalpilz in den ostasiatischen Ländern gehandelt wie Gold. Ein Kilogramm des unter widrigen Bedingungen mühselig wild gesammelten Cordyceps sinensis& wird international für umgerechnet ca. 30.000 Euro verkauft.
Der Vitalpilz ist auch unter den seltsamen Namen „Chinesischer Raupenpilz“, „Tibetischer Raupenpilz“, „Tibetischer Raupenkeulenpilz“ und „Puppenkernkeule“ bekannt. Die ungewöhnlichen Namen resultieren aus seinem Erscheinungsbild und seiner Lebensweise. Der schlanke keulenförmige braune Pilz ist ein Parasit, der die Raupe einer Schmetterlingsart befällt. Hierzulande wächst der wertvolle Vitalpilz mithilfe moderner Zuchtmethoden. Bei der von Pilze Wohlrab genutzten Kultivierungsmethode ist es möglich das Mycel, welches ebenso effektiv wirkt wie der Fruchtkörper, in einer sterilen Nährlösung zu vermehren. Vegetarier und Veganer können somit bedenkenlos in den Genuss der begehrten Vitalstoffe kommen. Wissenschaftliche Untersuchungen haben bestätigt, dass die Inhaltsstoffe des gezüchteten Raupenpilzes nahezu identisch sind mit denen des wild gesammelten.

Ursprung und Verwendung des Vitalpilzes Cordyceps sinensis

Der Raupenpilz spielt in der Kulturgeschichte Ostasiens eine bedeutende Rolle. Bereits im 17. Jahrhundert wurde er nachweislich zwischen Tibet und China gehandelt, wobei er als Tauschware Verwendung fand. Auch heutzutage gilt der Vitalpilz als Zeichen des Wohlstandes und wird als Geschenk geschätzt. Teilweise wird der Raupenpilz in Ostasien noch immer als Währung eingesetzt.

Inhaltsstoffe und Bestandteile des Vitalpilzes Cordyceps sinensis

Der Raupenpilz ist seit Jahrhunderten ein hoch geschätzter Pilz und wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin und in der Traditionellen Tibetischen Medizin als „Heilpilz“, „Gesundheitspilz“ und „Medizinalpilz“ angesehen. Allerdings bevorzugen wir von Pilze Wohlrab den Begriff „Vitalpilz“, da dies seinen vitalisierenden Eigenschaften am nächsten kommt und für uns die authentischste Begrifflichkeit ist.
Auch in der westlichen Welt rückt der Vitalpilz immer weiter in das Interesse von Forschern, Wissenschaftlern und Ärzten und wird fortlaufend erforscht. Zu seinen besonderen Inhaltsstoffen zählen spezielle Polysaccharide - die sogenannten Beta-Glucane sowie die Aminosäuren Cordycipin, Ergosterol und L-Tryptophan. Des Weiteren enthält der Raupenpilz wertvolle Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.
International erlangte der Vitalpilz besondere Aufmerksamkeit als die chinesischen Olympioniken ihren Erfolg bei den Sommerspielen von 1992 u.a. auf die Einnahme des Vitalpilz Cordyceps zurückführten.

Vitalpilz Cordyceps sinensis - Raupenpilz

In China wird der Cordyceps gehandelt wie Gold.

Dieser seltsame Vitalpilz ist immer seltener geworden, da die Nachfrage in den letzten Jahrzehnten stetig steigt. In der Traditionellen Chinesischen Gesundheitskunde spielt der Cordyceps eine große Rolle aufgrund seiner vitalisierenden Wirkung. Er wächst im Hochgebirge des Himalaya auf bis zu 5000 Metern und wird in mühsamer Handarbeit von den Einheimischen geerntet, für die der Cordyceps eine wichtige Einnahmequelle ist. Sein besonderen Wachstumsbedingungen und die Inhaltsstoffe machen diesen Vitalpilz zu einem begehrenswerten und somit zu einem wertvollen Produkt.
Denn ursprünglich wächst der Cordyceps sinsensis in Symbiose mit Raupen eines Nachtfalters aus der Gattung Hepialus, einer Schmetterlingsart. Alle Vegetarier und Tierfreunde unter Ihnen müssen jedoch keine Bedenken haben. Denn es ist gelungen, den Vitalpilz Cordyceps, den Sie bei vitalpilze-naturheilkraft.de erhalten, durch moderne Zuchtmethoden herzustellen.
Bei dieser Kultivierungsmethode ist es möglich, das Mycel, welches ebenso effektiv wirkt wie der Fruchtkörper, in einer sterilen Nährlösung zu vermehren. Sowohl das Vitalpilzpulver als auch das Vitalpilzextrakt von Cordyceps sinsensis sind Ausnahmen im Produktsortiment bei Wohlrab, da sie keine Bio-Zertifizierung aufweisen. Hintergrund ist die zur Kultivierung benötigte Nährlösung, welche nicht bio-zertifiziert werden kann. Nichtsdestotrotz können Sie auch hier beruhigt in die hohen Qualitätsstandards von Pilze Wohlrab vertrauen. Als Bio Vitalpilz bieten wir Ihnen jetzt ganz neu den Cordyceps militaris als Extrakt, Vitalpilzpulver oder Pulverkapseln an.
Der Vitalpilz Cordyceps wurde nachweislich von chinesischen Sportlern in den 90er Jahren verwendet, die mit ihm Leistung und Ausdauer stärken konnten und somit große Erfolge erzielen konnten. Dies war wohl im Wesentlichen auf die Erweiterung des Atemvolumens zurückzuführen. Die Unterstützung von Lungen und Nieren gehören zu den bemerkenswerten Eigenschaften dieses besonderen Vitalpilzes Cordyceps. Im übrigen ist er kein Speisepilz wie andere Vitalpilze aus dem Sortiment von Pilze Wohlrab, nämlich Maitake, Shiitake und auch Agaricus. Der Cordceps Raupenpilz hat seine größte Bedeutung als Nahrungsergänzungsmittel.

Zuletzt angesehen