Trockenpilze Agaricus blazei - ABM - Mandelpilz

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Agaricus blazei getrocknet Bio 100g Agaricus blazei getrocknet Bio
Der getrocknete Mandelpilz ist mit seinem Mandelaroma ein vielseitiger Speisepilz und zugleich Vitalpilz.
Inhalt 100 Gramm
ab 12,99 € *

Mandelpilze (Agaricus blazei murrill, ABM) getrocknet in Bio-Qualität

Mandelpilze ähneln nicht nur dem wohl beliebtesten und bekanntesten Speisepilz, dem Champignon (Agaricus bisporus), sondern sie sind auch miteinander verwandt. Anders als viele andere Speisepilze liebt der Mandelpilz das Sonnenlicht und wird daher auch Sonnenpilz genannt. Optimale Bedingungen für das Wachstum in der Natur sind für den Agaricus Sonnenlicht mit Temperaturen von über 20 Grad und eine hohe Luftfeuchtigkeit von gut 80 Prozent. Diese Bedingungen findet der Mandelpilz in seiner brasilianischen Ursprungsheimat, wo er von Oktober bis April geerntet wird. Aber mittlerweile sind die Pilze durch Kultivierung auch schon ganzjährig erntereif als Frischpilze verfügbar. Genau wie unseren hier im Online Shop angebotenen getrockneten Agaricus blazei. Die ganzjährig verfügbar und lange haltbar sind.

Was macht getrocknete Mandelpilze so besonders?

Diese einzigartigen Speisepilze überzeugen nicht nur durch einen besonderen milden mandelartigen Pilzgeschmack und Mandel-Duft, sondern sie verfügen auch über wertvolle Inhaltsstoffe wie Polysaccharide, Vitamine (D, B), Linolsäure, Ergosterin, Stearinsäure, Ölsäue, Eisen und Kalzium. Das qualifiziert Mandelpilze, für alle die, denen gesunde Ernährung und besonderer Geschmack wichtig ist, zu einem echten Pilz-Must-Have und Gourmetpilz in der Küche.

Agaricus Verwendung und Geschmack

Wie der Name Mandelpilz schon vermuten lässt, besitzt er ein mandelartiges Pilzaroma mit leichtem Marzipangeschmack und zartem Mandelduft. Diese echten Gourmetpilze mit festem Fleisch lassen sich vielfältig zubereiten und in verschiedensten Rezepten zum Einsatz bringen. Und das gilt sowohl für Frischpilze, als auch für unseren getrockneten Mandelpilze. Es lassen sich viele vegetarische und vegane Gerichte mit dem Agaricus zubereiten oder Salate verfeinern. Selbst leckere Pilzsuppen, Tees, Beilagen, süße Speisen oder je nach Portionsgröße lassen sich auch ganze Hauptspeisen mit Mandelpilzen zubereiten. Die wohl einfachste und auch geschmacksintensivste Art der Zubereitung ist, wenn man die Pilze einfach nur in einer Pfanne mit etwas richtig heißem Pflanzenöl anbrät. Auf diese Weise entfaltet sich das Mandelaroma besonders intensiv. Der festfleischige Pilz bleibt auch nach dem Zubereiten gut bissfest.

Zubereitung getrocknete Mandelpilze

Wie alle Trockenpilze muss auch der Agaricus Blazei vor der Weiterverarbeitung eingeweicht werden und für gut 1 Stunde quellen. Wenn der Quellprozess abgeschlossen ist und die Trockenpilze abgetropft sind, können sie sie wie gewünscht zubereiten. Zum Beispiel mit feinen Gewürzen und Kräutern in der Pfanne braten, um dann einen frischen und knackigen Salat zu verfeinern. Oder sie machen sich eine feine Pilzsuppe, Pilzrahmsoße oder brühen sich einen besonderen Tee. Wenn sie Tee mögen, empfehlen wir ihnen auch unser Mandelpilz Pilzpulver. Welches sie auch für Suppen und Soßen verwenden können.

Geschmack: mandelartig, mild und besonders

Getrockneter Agaricus blazei murrill - Mandelpilz

Der Bio Speisepilz & Vitalpilz Agaricus stammt aus Brasilien

Die Heimat des Agaricus blazei murrill, kurz ABM, oder auch „Mandelpilz“ oder „Himematsuake“ sind die Regenwälder Brasiliens. Die Einheimischen nannten ihn „Pilz des Gottes“ und verwendeten ihn nicht nur als „besonderes“ Nahrungsmittel, sondern auch zur Unterstützung ihres Wohlbefindens. Es waren japanische Wissenschaftler, die diesen Pilz erst vor etwa 40 Jahren genauer zur Kenntnis nahmen und untersuchten, denn tatsächlich wurde in den Gegenden, in denen der Vitalpilz Agaricus blazei murrill verzehrt wird, eine hohe Lebenserwartung der Bevölkerung beobachtet. Der hohe Polysaccharid-Gehalt des Pilzes scheint bei diesem Phänomen eine große Rolle zu spielen. Bestellen Sie ihn hier in Onlineshop und nehmen ihn 1-2 Mal täglich als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Pulver oder Kapseln zu sich. Inzwischen hat der Pilz in der Gesundheitskunde einen wahren „Boom“ erlebt und wird in großen Mengen in Japan angebaut.

Zuletzt angesehen