Vitalpilze Pleurotus ostreatus - Austernseitling

Pleurotus ostreatus – der Austernseitling

Pleurotus Vitalpilz - ein vielseitiges Nahrungsergänzungsmittel

Als Austernseitling ist dieser Pilz schon längst bekannt. Frisch oder als getrockneter Pilz ist er aus der Küche gar nicht mehr wegzudenken. Er wächst in freier Natur in dichten Büscheln an Baumstämmen. Der Austernpilz  ist auch bei niedrigen Temperaturen zu finden und ist deshalb auch als Weihnachtspilz bekannt, denn man kann in sogar in verschneiten Wäldern noch finden.

Die Traditionelle Chinesische Heilkunde verwendet den Pleurotus beispielsweise bei der Unterstützung des Venensystems und bei Störungen der Muskeln und Sehnen. Auch auf die Blutfettwerte hat der Pleurotus eine positive Auswirkung. Pilze als Nahrungsergänzungsmittel und zur Unterstützung des Gesundheit sind seit langem in den asiatischen Kulturen bekannt. Cordyceps, Reishi und Maitake sind wohl die wichtigsten Vertreter, die es natürlich im Sortiment bei Pilze Wohlrab zu finden gibt. In Pulver oder in Pulverkapseln  und als Extrakt werden die Vitalpilze allmählich hier in Europa mittlerweile sehr beliebt. Seit es zum Ausprobieren oder zum Verschenken in Dosen mit wenigen Kapseln. Nicht zuletzt profitieren die Tierbesitzer von den Vitalpilzen, die ihren Lieblingen als Pulver zur Gesundheitsunterstützung oder zur Vorbeugung ins Futter gemischt werden.
 

So ist auch der Pleurotus ein fester Bestandteil als Nahrungsergänzung bei Mensch und Tier.

Nach oben