Steinpilze getrocknet BIO

Steinpilz als klassissch edle Zutat

Artikelnummer
4024
Marke
Pilze Wohlrab
Hersteller
Pilze Wohlrab GmbH & Co. KG
Inhalt
1 Stück
Bitte Packungsgröße wählen:

3.99

inkl. ges. MwSt.7 % zzgl. deutschlandweit 3,95 € Versandkosten - ab 20 € Bestellwert versandkostenfrei


Sie haben noch keine Menge gewählt.



Bio Steinpilze getrocknet – beliebt und immer passend

Steinpilze zählen zu den beliebtesten und edelsten Speisepilzen in ganz Europa.
Unsere Steinpilze werden von erfahrenen Sammlern in streng kontrollierten Wäldern gesucht und anschließend in Scheiben geschnitten, die dann schonend luftgetrocknet werden.
Nach der Trocknung werden die Steinpilze nochmals handverlesen um die beste Qualität sicherzustellen.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal unserer getrockneten Steinpilze ist die Biozertifizierung (Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-006). Neben den Verpackungsgrößen 20g, 100g und 200g für den privaten Gebrauch, bieten wir Ihnen unsere erlesenen Pilze auch in größeren Einheiten von 500g und 1kg für die Gastronomie und Großverbraucher zu einem besonders günstigen Preis an.

Jeder hatte mit Sicherheit schon einmal das Vergnügen, in den unvergesslichen Genuss eines Gerichts mit Steinpilzen gekommen zu sein. Steinpilze, egal ob frisch oder getrocknet sind durch ihr besonderes Aroma und bissfestes Fleisch ein Dauerbrenner in jeder Küche. Das leicht nussartige Pilz-Aroma verleiht dem Steinpilz einen hohen Wiedererkennungswert, ohne dass sein Geschmack aufdringlich wirken würde.

Aber nicht nur kulinarisch ist der Steinpilz eine natürliche Köstlichkeit. Nach dem Anschneiden bleibt sein Fleisch hell, und auch nachdem der Steinpilz getrocknet wurde, ist er nicht wesentlich dunkler. Dadurch gibt er Speisen, in denen er verwendet wird, auch optisch einen ganz besonderen Reiz.

Schon einmal dieses Rezept probiert? Rindermedaillons mit Steinpilzkruste.
Weitere köstliche Rezeptanregungen sind in unserem Blog zu finden.

Hinweis: Getrocknete Steinpilze bitte kühl, trocken und lichtgeschützt lagern!

Nährwerttabelle für getrocknete Steinpilze:

Durchschnittliche Nährwerte pro 100  g     Getrocknete Steinpilze
Energie 623 kJ / 149 kcal
Fett / davon gesättigte Fettsäuren 3,0 g / 0,71 g
Kohlenhydrate / davon Zucker 3,98 g / 1,48 g
Ballaststoffe 51,77 g
Eiweiß 27,07 g
Salz

0,10 g

Rindermedaillons mit Steinpilzkruste und Rotweinsauce

Probieren Sie dieses edle Rezept aus. Ihre Gäste werden begeistert sein!

Zubereitungszeit: 120 Minuten
Zutaten für 4 Personen:
8            Rindermedaillons à 90 g
20 g       getrocknete Steinpilze
5            Scheiben Toastbrot
50 g       Butter
200 ml   Kalbsfond
50 ml     Rotwein
2            Schalotten
2-3         frische Thymianzweige
Butterschmalz zum Anbraten
Salz, bunter Pfeffer aus der Mühle
Prise Zucker

Zubereitung:
Die getrockneten Steinpilze in einer hitzebeständigen Schüssel mit kochendem Wasser begießen und für eine Stunde quellen lassen. Die eingeweichten Pilze anschließend gut abtropfen und den entstandenen Pilzfond durch ein mit Küchenkrepp ausgelegtes Sieb geben.

Etwas Butterschmalz in einem kleinen Topf erhitzen und die Steinpilze darin anschwitzen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen, sowie die Blätter von ein bis zwei frischen Thymianzweigen zugeben. Ein wenig von dem Pilzfond angießen und die Pilze insgesamt etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Sobald sämtliche Flüssigkeit verdampft ist, den Topf vom Herd nehmen und die Steinpilze leicht abkühlen lassen.

Für die Steinpilzkruste die Rinde des Toastbrots entfernen und den Rest in einer Küchenmaschine oder mit einem Pürierstab zu Bröseln zerkleinern. Die vorbereiteten Steinpilze fein hacken und zusammen mit 40 g kalter Butter sowie etwas Salz zu den Toastbrot-Bröseln geben und zügig zu einer kompakten Masse verkneten.

Die Rindermedaillons – zum Beispiel vom Filet oder aus der Hüfte – ca. 20 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, ggf. mit Küchenkrepp trockentupfen und erst direkt vor dem Anbraten salzen. In einer großen Pfanne Butterschmalz erhitzen und den Ofen auf der Grillstufe vorheizen. Die Steaks nun pro Seite 2-3 Minuten (je nach Dicke und gewünschter Garstufe) scharf anbraten, dabei aber nur einmal wenden. Medaillons aus der Pfanne heben, mit frisch gemahlenem, buntem Pfeffer würzen und mit Alufolie bedecken.

Zwei Schalotten schälen, vierteln und in der Pfanne anschwitzen. Eine Prise Zucker dazu geben, leicht karamellisieren lassen und mit Rotwein ablöschen. Sobald dieser stark reduziert ist, den Kalbsfond und einen frischen Thymianzweig dazu geben. Die Sauce etwa auf die Hälfte einkochen lassen.
Währenddessen aus der Masse für die Steinpilzkruste acht dünne Platten von der Größe der Rindermedaillons formen und auf das Fleisch legen. Auf einem mit Backpapier belegten Rost in den oberen Teil des Ofens schieben und die Kruste bei starker Hitze gold-braun werden lassen. Dieser Vorgang darf nicht zu lange dauern, da die Medaillons ansonsten durchgaren – sie sollten auf jeden Fall mit einem rosa Kern serviert werden.
Ist die Sauce reduziert, mit Salz, etwas Pfeffer und eventuell einer weiteren Prise Zucker abschmecken. Anschließend durch ein kleines Sieb geben und die restlichen 10 g der kalten Butter einrühren.
Pro Teller zwei Rindermedaillons mit etwas Rotweinsauce und den Beilagen – hervorragend geeignet sind u.a. Prinzessbohnen oder Zuckerschoten und Rosmarinkartoffeln – anrichten und sofort servieren.


Vorschlag für ein festliches Menü:
Vorspeise: cremige Maronensuppe mit frischem Trüffel
Nachspeise: warmes Schokoladenküchlein mit flüssigem Kern und marinierten Früchten

Vitalpilze Naturheilkraft von Pilze Wohlrab wünscht guten Appetit!

– Es ist noch keine Bewertung für Steinpilze getrocknet BIO abgegeben worden. –

Weitere Produkte dieser Pilzart:

Bio Risotto mit Champignon
Bio Risotto mit Champignon

inkl. MwSt. zzgl. 3,95 € Versand für DE

Bio Risotto mit Steinpilzen
Bio Risotto mit Steinpilzen

inkl. MwSt. zzgl. 3,95 € Versand für DE

Nach oben