Pilz Rezept für März

Grünkohlsuppe mit Butterpilzen und Gerstengraupen

Unser Tip des Monats:

Getrocknete Butterpilze an einer Grünkohlsuppe mit Gerstengraupen  - Schmackhaftes feines Süppchen als Vorspeise oder kleine Zwischenmahlzeit ein Gedicht

Zutaten für 4 Personen:Grünkohlsuppe mit Butterpilzen & Gerstengraupen

  • 30 g Butterpilze
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 1 kleine Pastinake
  • 1 kleine Petersilienwurzel
  • 1 Stück Lauch (ca. 10 cm)
  • 4 - 6 mittelgroße Kartoffeln
  • 250 g Grünkohl
  • 100 g Gerstengraupen
  • 1 EL Öl zum Braten
  • Thymian
  • Cayennepfeffer
  • Salz

Zubereitung:

  1. Die 30 g getrocknete Butterpilze wie gewohnt vorbereiten. (Alle Informationen zur Verarbeitung von getrockneten Pilze finden Sie hier.)
  2. Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in einem großen Topf mit etwas Öl glasig anschwitzen.

  3. Karotte, Petersilienwurzel, Pastinake und Kartoffeln ebenfalls schälen, in Stücke schneiden und zu den Zwiebeln geben.

  4. Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden und kurz mit anschwitzen.

  5. Mit Salz, Cayennepfeffer sowie etwas Thymian würzen und mit gut 1 Liter Wasser aufgießen. Gerstengraupen und den Pilzfond zugeben.

  6. Die dicken Blattrippen des Grünkohls entfernen, Blätter in mundgerechte Stücke rupfen, waschen und zur Suppe geben. Bei milder Hitze 20–30 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse und die Graupen gar sind. Falls nötig mit etwas zusätzlichem Wasser auffüllen.

  7. Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit die vorbereiteten Butterpilze sowie den gewaschenen und in Ringe geschnittenen Lauch zufügen.

  8. Bei Bedarf noch einmal abschmecken und servieren.

Nach oben