Rezept für Juli

Warmer Pfifferlingsalat

Unser Tip des Monats:

Ein leckerer Pilzsalat aus getrockneten Pfifferlingen mit frischer knackiger Petersilie.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 50 g getrocknete Pfifferlinge
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Olivenöl
  • 200 g Butter
  • Frische Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Als erstes die getrockneten Pfifferlinge wie gewohnt zur weiteren Verarbeitung vorbereiten. (Alle Informationen zur Verarbeitung von Trockenpilzen finden Sie hier.)
  2. Backofen auf 125°C vorheizen und 4 Fünftel der Pfifferlinge in Streifen schneiden, welche dann auf 4 hitzebeständigen Teller angerichtet werden. Die restlichen Pfifferlinge in kleine Würfel schneiden b.z.w. fein hacken.
  3. Nun schälen Sie die Knoblauchzehe und erhitzen das Olivenöl in einer Pfanne und braten darin die Knoblauchzehe in zerdrücktem Zustand für ca. 1 Minute an.
  4. Dann entfernen Sie den Knoblauch aus dem Fett und dünsten darin die fein gehackten Pfifferlinge unter Rühren bei geringer Hitze für ca. 3-4 Minuten.
  5. Nehmen Sie jetzt die Pfanne mit den Pilzen vom Herd und lassen sie etwas abkühlen. Jetzt können die noch warmen Pfifferlinge in einem Mixer fein püriert werden.
  6. Geben Sie jetzt das Pfifferling-Püree zurück in die Pfanne und schlagen bei geringer Hitze die Butter nach und nach in Flöckchen darunter, so dass eine feine Sauce entsteht, welche aber nicht kochen darf.
  7. Jetzt können Sie die vorbereiteten Teller mit den Pfifferling-Scheiben für ca. 3 Minuten in den Backofen stellen, dass sich die Pilze erwärmen können.
  8. Hacken Sie jetzt die gewünschte Menge frischer Petersilie klein und rühren diese unter die Pfifferling-Sauce. Schmecken Sie die Sauce nun noch mit etwas Salz und Pfeffer ab.
  9. Holen Sie Ihre Teller mit den Pfifferlingen aus dem Ofen und geben die Pfifferling-Sauce über die warmen Pilze. Garnieren Sie die Teller noch mit einem kleinen Zweig Petersilie und servieren das ganze warm.
Nach oben