Herbstliche Rezepte mit Vitalpilzen und Trockenpilzen

Chaga-Pumpkin-Latte

Zutaten für 1 Einmachglas des Chaga-Pumpkin-Sirups

  • 2 EL Kürbispüree (aus Hokkaidokürbis)
  • 1 Messlöffel Bio Chaga Vitalpilzpulver von Pilze Wohlrab (Messlöffel liegt der Pulver-Dose bei)
  • 1 TL Ingwerpulver
  • ½ TL Nelkenpulver
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Muskatnuss
  • 4 Espresso
  • 80 g brauner Zucker

Zubereitung des Kürbis-Chaga-Lattes

Den Kürbis schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend im kochendem Wasser weichkochen. Aus dem heißen Wasser nehmen und pürieren.

Den Zucker in einem Mixer pulverisieren. Chaga-Pulver, Ingwerpulver, Nelkenpulver, Zimt und Muskatnuss zusammen mit dem Espresso in einen Topf geben. 2 EL des Kürbispürees dazugeben und ca. 30 min bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

Einmachflasche mit kochendem Wasser ausspülen und den Sirup durch ein Sieb in das Glas füllen. Ca 24 h abkühlen lassen.

Für den Pumkin-Latte 2 TL des Sirups in ein Glas geben und mit heißer Milch auffüllen. Fertig ist das herbstliche Kaffeegetränk.


Herbsttrompeten Burger-Brötchen

Zutaten für ca. 4 Brötchen mit Herbsttrompete

  • 20 g getrocknete Herbsttrompete von Pilze Wohlrab
  • 220 g Mehl
  • 20 g Zucker
  • Etwas Sesam
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • Lauwarmes Wasser (nach Bedarf)

Zubereitung der Herbsttrompeten Burger Buns

Die Herbsttrompete in einem Mixer pulverisieren. Mehl, Zucker, ein Ei, Trockenhefe und Herbsttrompete in eine Schüssel geben und alle Zutaten miteinander vermengen. Den fertig gekneteten Teig an einem warmen Ort für ca. 1 Stunde gehen lassen. Den Teig in 4 Stücke teilen und zu runden Kugeln formen. Die Brötchen mit Eigelb bestreichen und etwas Sesam darüberstreuen. Das Ganze für ca. 10-15 Minuten bei 200° Ober- Unterhitze backen.

Merken

Nach oben